Pudel-Welpen

Pudel Welpen von Pudelzucht von Quellenberg an der Mühl.
Der Pudel in seiner schönsten Farbe.
In einer schönen Gegend am Lande züchten wir Zwergpudel, Kleinpudel, Harlekinpudel ohne Zwingerhaltung, Welpenvermittlung aus eigener Zucht. Gerne könnt auch Ihr uns besuchen. (Aber bitte möglichst mit Voranmeldung, damit wir auch genügend Zeit haben)

Ursprünglich waren Pudel apportierende Jagdhunde, spezialisiert auf die Wasserjagd. Der Name kommt vom altdeutschen puddeln und bedeutet im Wasser planschen. Es wird gesagt, er hätte in seiner Geschichte auch als Hütehund gedient, was aber nicht bewiesen ist. Im Laufe der weiteren Zucht verlor der Pudel seine jagdlichen Fähigkeiten weitestgehend, die Apportierfreude ist geblieben. Er wird heute als besonders intelligenter Familienhund geschätzt. Zu Anfang der Pudelzucht, Ende des 19. Jahrhunderts, gab es nur Groß- und Kleinpudel, in den klassischen Farben schwarz, weiß und Harlekin. Eine Weile war umstritten, ob Deutschland, Frankreich oder Russland Ursprungsland dieser Hunderasse war. Im Rahmen der FCI-Anerkennung in den 30er Jahren wurde dann Frankreich festgelegt. Eine weitere Größe kam jetzt zum Rassestandard hinzu, der Zwergpudel, dem in den 1990er Jahren noch der Toy folgte; somit gab es nun vier Größenvarianten. In den 1960er Jahren wurde „Silber“ und in den 1970ern „Apricot“ im offiziellen Standard als Farben aufgenommen. Die Anerkennung der neuen Farbe „Red“ durch Frankreich bzw. die FCI erfolgte im April 2007. Pudel kommen in fast allen Farbvarianten vor, die es in der Hundewelt gibt. In den 1980er Jahren wurden in Deutschland auch zweifarbige Pudel zugelassen, allerdings nur in weiß mit schwarzen Platten (Harlekin) und in schwarz-loh (black-tan). Mittlerweile werden Black-tan- und Harlekin-Pudel auch in Österreich und Tschechien national anerkannt. In Deutschland werden jährlich über 2000 Welpen in die VDH-Zuchtbücher eingetragen. Weit über die Hälfte sind Zwergpudel, die beliebtesten Farben sind Schwarz, Weiß und Harlekin.

Tel: +43 (0)699 10571717
oder +43 (0)7587 20007

pudelzucht@aon.at

Pudel Welpen aus privater Zucht

Welpen

Wir Züchten Harlekinpudel, Mehrfarben schwarz weiss. Wir achten ganz besonders auf die Gesundheit der Pudel und ein einwandfreies Wesen.
Die Pudelwelpen wachsen die ersten vier Wochen nur im Haus auf und dürfen danach auch ins Freie. An der frischen Luft haben sie die Möglichkeit die Welt zu erkunden. Später dürfen sie, unter unserer Aufsicht, schon mit den Erwachsenen Hunden Kontakte knüpfen, was sehr viel zur Sozialisierung beiträgt.
In   einer schönen Gegend am Lande züchten wir Pudel ohne Zwingerhaltung

Zucht

Der Pudel gilt allgemein als intelligent und stets wachsam. Zu den hervorstechenden Merkmalen des Pudels gehört seine Intelligenz, Gelehrigkeit und Treue. Der Pudel ist harmonisch gebaut mit einer täzelnden, leichtfüßigen Gangart und einer eleganten stolzen Haltung. Doch vor allem für sein Fell ist der Pudel bekannt. Es ist wollig, dicht und gekräuselt.
Was jedoch Einige nicht wissen: Der Pudel ist für Allergiker geeignet. Sein Fell fällt nicht aus.Pudelzucht von Quellenberg an der Mühl, Pudel aus privater liebevoller Zucht, österreichische Pudelwelpen, in Harlekin, schwarz weiss, Mehrfarbenpudel.
Harlekinpudel kleinpudel zwergpudel apricotpudel Deckrüden Pudelzucht von Quellenberg an der Mühl

Harlekinpudel

  1. Allgemeines Erscheinungsbild.
    Der Pudel von mittleren Proportionen mit charakteristischem krausen Haarkleid, gelockt oder geschnürt.
    Er hat das Ansehen eines intelligenten, stets wachsamen, munteren, sowie harmonisch gebauten Hundes, der den Eindruck von Eleganz und Stolz erweckt.
  2. Verhalten / Charakter
    Der Pudel ist bekannt für seine Loyalität und seine Lern- und Dressurfähigkeit, was ihn zu einem besonders angenehmen Gesellschaftshund macht.